Blog Archives

Weekly Events #7

‚Weekly Events‘ geht jetzt schon in die 7. Runde. Leider habe ich seit längerem nicht mehr mitgemacht, was entweder bei mir an den Fragen gescheitert ist oder ich einfach keine Zeit dafür hatte. Aber diese Woche mache ich wieder mit.
Diesmal stellen Anne und Bettina folgende Frage:

Könntest du dir vorstellen selbst Schriftsteller zu werden? Warum ja, warum nein?

Diese Frage kann ich mit einem klaren NEIN beantworten. Nein, ich könnte nie Autor werden, da ich ‚meine‘ Geschichte und Gedanken sicherlich nie in eine richtige Ordnung bringen könnte, damit es stimmig ist und keine ‚unlogischen‘ Wendungen, etc. gibt. Also, selbst wenn ich eine gute Idee für ein Buch hätte, würde es definitiv an der Umsetzung scheitern.
Und Geschichten selbst schreiben, mochte ich eh noch nie. Selbst in der Schule waren mir solche Aufgaben immer ein Graus… 😉

Possibly Related Posts:


Weekly Events #2

Vor ein paar Tagen ist die Aktion „Weekly Events“ von Anne und Bettina in die 2. Runde gegangen. Diesmal lautet die Frage:

Welches ist dein liebstes Buchcover und warum?

Da musste ich jetzt doch etwas überlegen, vorallem da ich vor kurzem diesen Tag mitgemacht habe, in dem man die 5 schönsten Cover aufzählen sollte 😉
Da ich keine Cover doppelt aufzählen wollte, habe ich mich letztendlich für die deutsche Ausgabe von „Die Glasbücher der Traumfresser“ von Gordon Dahlquist entschieden.
Ich fand die Aufmachung, mit dem Schuber und den 10 kleinen Heftchen so wunderbar, dass ich es unbedingt haben musste und es mir glücklicherweise von einem Buchgutschein Anfang 2008 kaufen konnte.
Die Meinungen um das Buch sind ja besonders unterschiedlich, sodass ich es immernoch nicht gelesen habe…aber ich denke, auch bei Nichtgefallen wird „Die Glasbücher der Traumfresser“ immernoch in meinem Regal bleiben, vermutlich die einzige Ausnahme *verliebt*

(Und jetzt bin ich doch recht erschrocken, dass das Buch bereits 2 1/2 Jahre auf dem SUB liegt *schockiert*  )

Possibly Related Posts:


Weekly Events #1

Bettina und Anne haben ein kleines Projekt gestartet und werden ab sofort jede Woche eine oder mehrere Fragen stellen. Die Erste werde ich hiermit beantworten (und mich aus der Versenkung zurückmelden, irgendwie gehts mir momentan nicht gut, aber ich hoffe und versuche, diese Woche wieder mehr zu bloggen…)

“Welches Buch liest du im Moment und warum gerade dieses Buch?“

Momentan lese ich mal wieder drei Bücher auf einmal.
Da wären zum einen Derek Landy – Skulddugery Pleasant Bd. 2. Das Groteskerium kehrt zurück
Es liegt angefangen hier rum, aber irgendwie komme ich nicht weiter. Es ist soo doof, einerseits will ich mit dem Buch schnell durch sein, andererseits kann ich mich nicht aufraffen, darin weiterzulesen.
Ich habe es eigentlich meinem Freund gekauft und geschenkt, aber er meinte, ich könne es ruhig vor ihm lesen, ich bin ja eh schneller als er *shrug* Ähm, ja, hahaha…wohl eher doch nicht…

Das nächste, doofe Buch, das ich gerade lese ist P.C. & Kristin Cast – Marked.
Ich frage mich, warum dieses Buch auf Bestsellerlisten steht, in den USA ein großer Erfolg ist, etc. Es ist doof. Ich bin noch nicht sehr weit, es gibt ein paar nette Ideen, aber ansonsten ist alles recht vorhersehbar und dann diese Sprache!!! Klar, es ist ein Jugendbuch und soll jugendlich sein, aber besteht die Sprache aus etwa 80 % Schimpfwörtern? Wenn ja, dann vielen Dank,

dann sollte ich wohl in Rente gehen *whatever*

Und bevor mich wieder eine Leseflaute erwischt, habe ich gestern einen Reread von Maggie Stiefvater – Shiver begonnen. Passend, da ich ja langsam mit dem Eintreffen von Band 2 „Linger“ rechne. (Bitte liebes Lesen.de, schick mir morgen eine Versandbestätigung!! Die Amis dürfen es schon lesen *heul* )

Possibly Related Posts: